Melden Sie sich jetzt für den Qnigge-Newsletter an!

Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

Nachfolgende Bedingungen gelten für die Durchführung von Seminaren, Workshops, Coachings, Vorträgen und Beratungen (im Weiteren allgemein als Veranstaltung bezeichnet)

  1. Für die exklusive (interne) Zusammenarbeit
     
  2. Für offene Seminare/Trainings, für die Einzelplätze gebucht werden können

 

1. AGB´s für die exklusive (interne) Zusammenarbeit

Erstgespräche, Angebote, Vereinbarungen für die Zusammenarbeit
Erstgespräche, die i.d.R. telefonisch durchgeführt werden, dienen dem Austausch über eine eventuelle Zusammenarbeit, der speziellen Anforderungen und Ziele sowie des Kennenlernens. Diese Erstgespräche sind honorarfrei. Sollten in den Erstgesprächen vom Auftraggeber bereits explizit Beratungsleistungen angefordert werden, werden diese nach Absprache in vereinbarter Höhe in Rechnung gestellt.

Kommt es nach Angebotslegung zur konkreten Beauftragung, werden die inhaltlichen und organisatorischen Details für die geplante(n) Veranstaltungen(n) in einer Vereinbarung zusammengefasst.
Diese Vereinbarung ist vom Auftraggeber und der Qnigge GmbH zu unterzeichnen und bildet den vertraglichen Rahmen für die Zusammenarbeit. Die Vereinbarung enthält Informationen über:

Termin, Ort, Dauer der gebuchten Leistung
Diese werden zwischen dem Auftraggeber und der Qnigge GmbH schriftlich festgelegt.

Teilnehmer
Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass ausschließlich die für die Veranstaltung notwendige und vorab festgelegte oder ausgeschriebene Zielgruppe angemeldet wird, um den korrekten Lerntransfer oder den Projekterfolg sicherzustellen.

Inhalte und Unterlagen
Die Inhalte der Veranstaltungen werden in Anlehnung an allgemeine Seminarbeschreibungen zusammen mit dem Auftraggeber detailliert festgelegt. Die Seminarkonzepte und Teilnehmerunterlagen sind geistiges Eigentum der Qnigge GmbH und dürfen nur für die Zwecke des gebuchten Seminars eingesetzt und vervielfältigt werden.

Honorare
Die vereinbarten Honorare sind Netto-Werte und werden zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet. Das Honorar enthält folgende Leistungen: Telefonisches Vorgespräch, mögliche Unterlagen/Handouts für die Veranstaltung, eine telefonische Nachbesprechung und den Einsatz visueller Hilfsmedien.

Spesen / Fahrtkosten
Fahrtkosten vom Sitz der Qnigge GmbH zum Veranstaltungsort und zurück, die Unterbringung (bei Anreise einen Tag vorher und bei Abreise spätestens am Folgetag der Veranstaltung), die Verpflegung des Moderators/der Moderatoren unterwegs und vor Ort und eventuelle Park- oder Transfergebühren (z.B. Taxi), werden vom Auftraggeber übernommen.

Wir reisen fast ausschließlich umweltfreundlich mit der Bahn, 1. Klasse.  
Um die Abrechnung für beide Vertragsparteien zu vereinfachen, werden die Fahrtkosten, unter Berücksichtigung der Entfernung, über eine Pauschale abgerechnet. In Ausnahmefällen kann auch eine Flugreise oder die Reise mit dem PKW (€ 0,89 pro gefahrenen km) angezeigt sein.

Seminarraum und Technik
Bei internen Veranstaltungen erfolgt die Organisation der Räumlichkeiten über den Auftraggeber, ebenso die Kostenübernahme. Der Auftraggeber stellt sicher, dass der Veranstaltungsraum über eine ausreichende Größe (mind. 4 m² pro Person) und über Tageslicht verfügt. Details zu den Raumanforderungen und der Ausstattung (z.B. Technik, Flipcharts, Pinnwände, etc.) werden für jede Veranstaltung im Vorfeld abgestimmt.

Rechnungsstellung / Zahlung
Die Rechnungsstellung durch die Qnigge GmbH erfolgt unmittelbar nach Erbringung der Leistung mit einem Zahlungsziel von 8 Tagen. Eine Zahlung in Höhe von 50 % des Rechnungsbetrages für die gebuchte Leistung kann 10 Tage vor der Veranstaltung gestellt werden.

Rücktritt / Stornierung / Verschiebung von Veranstaltungsterminen
Vereinbarte Veranstaltungs-Tage können bis 60 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei verschoben oder storniert werden. Bei einer Verschiebung oder Stornierung ab dem 59. Tag vor dem vereinbarten Beginn ist das gesamte Honorar ohne Anspruch auf einen Ersatztermin fällig.

Vertraulichkeit
Das Institut Qnigge / Qnigge GmbH verpflichtet sich, Informationen des Auftraggebers, die durch die Zusammenarbeit zugänglich gemacht wurden, vertraulich zu behandeln.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

 

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen
 

2. AGB´s für offene Seminare/Trainings für die Einzelplätze gebucht
     werden können

Anmeldung
Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ein Recht auf Teilnahme an Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl besteht nicht. Sollte das Seminar bereits ausgebucht sein, informieren wir Sie umgehend. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung, weitere detaillierte Informationen zum Seminar und die Rechnung.

Seminargebühren
Die Seminargebühren umfassen die Teilnahme am Seminar und Seminar-unterlagen. Je nach Seminartyp können auch Kosten für Seminarräume und
-technik sowie die Tagesverpflegung enthalten sein. Beachten Sie dazu die entsprechenden Seminarbeschreibungen.

Rechnungsstellung / Zahlung
Die Seminargebühr stellen wir mit Buchung des Seminars in Rechnung. Diese ist mit Erhalt der Rechnung sofort und ohne Abzüge fällig.

Rücktritt, Absage durch den Teilnehmer bzw. das buchende Unternehmen, Nichterscheinen des Teilnehmers
Ein Rücktritt von der Seminarteilnahme ist stets schriftlich an das Institut Qnigge / die Qnigge GmbH zu richten. Es gilt das Datum des Eingangs. Der Rücktritt ist bis 8 Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei möglich. Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir 50% der Seminargebühr. Danach fällt die Seminargebühr in voller Höhe an. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Sofern der Seminarplatz durch das Institut Qnigge / die Qnigge GmbH anderweitig belegt werden kann, werden bei einem Rücktritt Bearbeitungsgebühren in Höhe von 150,00 Euro zzgl. MwSt. berechnet. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers fällt die Seminargebühr ebenfalls in voller Höhe an. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung, um z.B. die Nichtteilnahme wegen Krankheit abzusichern. Informationen zu den Versicherungsbedingungen und zum -abschluss finden Sie hier: HanseMerkur Seminar-Rücktrittsversicherung

Absage durch den Veranstalter
Wir behalten uns vor, Seminare wegen zu geringer Teilnehmerzahl (bis 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn) oder aus sonstigen wichtigen, nicht von uns zu vertretenden Gründen (Krankheit des Trainers, höhere Gewalt) abzusagen. Ein Ersatztermin wird vorgeschlagen und die bereits geleisteten Zahlungen auf den neuen Termin übertragen. Falls keine Ersatztermine passend sind, werden die bereits bezahlten Seminargebühren zurückerstattet. Weitere Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Im Falle einer Absage werden keine Reiskosten vergütet.

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Seminarunterlagen ist nicht zugelassen.

Änderungsvorbehalte
Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Seminarveranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

Foto- und Videoaufnahmen
Bei einigen Seminarveranstaltungen kann es zu Foto- oder Videoaufnahmen kommen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufnahmen zu Werbezwecken des Institut Qnigge / Qnigge GmbH verwendet werden können. Mit Buchung der Seminarveranstaltung erklären Sie sich mit der Anfertigung der Aufnahmen und deren Verwendung durch das Institut Qnigge / Qnigge GmbH einverstanden. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte vor dem Seminar per E-Mail an info@qnigge.de.

Haftung
Für Schäden, welche das Institut Qnigge / Qnigge GmbH zu vertreten hat, haften wir - unabhängig vom Rechtsgrund - nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Unfälle von Teilnehmern bei der An- und Abreise und während des Aufenthalts am Veranstaltungsort, für sonstige Personen- und Sachschäden sowie für Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist der dem Teilnehmer schriftlich mitgeteilte Veranstaltungsort. Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

Datenschutz
Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zweck der Seminarabwicklung, Abrechnung und Zusendung von Informationen durch das Institut Qnigge / die Qnigge GmbH elektronisch verarbeitet werden. Das Institut Qnigge / die Qnigge GmbH verpflichtet sich diese Daten nicht an Dritte weiterzugeben, außer der Teilnehmer hat seine Zustimmung anlassbezogen ausdrücklich erteilt. Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (§ 33 BDSG) weisen wir Sie darauf hin, dass die Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes erfolgt. Im Weiteren verweisen wir auf unsere ausführliche Datenschutzerklärung.

Widerrufsbelehrung für Seminare
Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Er­füllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Institut Qnigge/Qnigge GmbH
Am Hellenberg 15b
61184 Karben
Telefon: +49 (0) 6039 – 486110
E-Mail: info@qnigge.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


Ende der Widerrufsbelehrung