• WAS IST QNIGGE® ?
  • AKADEMIE
  • BEGEISTERTE KUNDEN
  • TERMINE
  • GESCHÄFTSPARTNER
  • AKTUELLES
  • MARKUS WEIDNER LIVE!
Sie möchten wissen, was orgavision alles kann und wie einfach die Arbeit damit ist? Die folgende Video-Auswahl gibt einen Einblick und ermöglicht auch neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schnell und einfach die Funktionsweise von orgavsion zu verstehen.

  • 1. Orgavision - Allgemeine Einführung

    In diesem Video erhalten Sie in kurzer Zeit einen Gesamtüberblick, welche Möglichkeiten Sie als Anwender haben. Damit ist es möglich, dass Sie die wesentlichen Funktionen erkennen, ohne dass zu viele Details in der Handhabung erläutert werden. Detailfunktionen sind in den weiteren Videos abgebildet.

    Für die bessere Übersicht wählen Sie den Vollbildmodus!
  • 2. Orgavision - Die ersten Schritte

    Nachdem Sie den Gesamtüberblick erhalten haben, können Sie in diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit orgavision die ersten Schritte selbständig gehen können.
  • 3. Orgavision - Rollen und Nutzer anlegen

    Die Grundlage von Unternehmensorganisation sind die Mitarbeiter, Ihre Funktionen und die entsprechenden Strukturen. Da Sie mit orgavisin die gesamte Organisation abbilden können, bedarf es zunächst der Anlage von Nutzern (Mitarbeitern) mit ihren Rollen (Funktionen), die Sie im Unternehmen wahrnehmen. Damit ist sichergestellt, dass jedem seine Verantwortlichkeiten bewusst sind.
  • 4. Orgavision - Organigramm anlegen

    Um Unternehmensstrukturen mit den unterschiedlichen Funktionseinheiten, Abteilungen und Hierarchien sichtbar zu machen, bedarf es eines Organigramms. In diesem Video werden Sie erfahren, wie Sie mit der Funktion "Organigramm" eine transparente Struktur Ihres Unternehmens darstellen, unabhängig davon, ob es sich um ein Hotel, eine Klinik, eine Veranstaltungslocation oder ein Autohaus handelt.
  • 5. Orgavision - Strukturen anlegen

    In diesem Video lernen Sie, wie Sie in orgavision eine übersichtliche Struktur anlegen, die später auch als PDF- oder Worddokument gut exportiert und bei Bedarf auch in Papierform abgebildet werden kann. Ziel einer guten Struktur ist, dass der User der Logik schnell und einfach folgen kann.
  • 6. Orgavision - Texte für Arbeitsanweisungen anlegen

    In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die Text-Funktion in orgavision nutzen können. Damit erstellen Sie Arbeitsanweisungen, allgemeine Unternehmensinformationen, Prozessbeschreibungen, Verfahrensanweisungen, Betriebsvereinbarungen oder andere Beschreibungen, die im betrieblichen Alltag von Bedeutung sind.
  • 7. Orgavision - Abläufe und Flußdiagramme zeichnen

    Neben Arbeitsanweisungen, die in Textform dargestellt werden, können Sie mit orgavision auch Abläufe abbilden, die Schnittstellen zu anderen Abteilungen haben. In diesem Video sehen Sie, wie Sie abteilungsübergreifende Prozesse bildlich einfach und übersichtlich darzustellen.
  • 8. Prozesseditor V 1.17

    Hier erfahren Sie, wie Sie Prozesse bildhaft mit den neuen Funktionen der Version 1.17. abbilden. Die Version 1.17 ist ab 08. Januar 2013 freigeschaltet.
  • 9. Orgavision - Dateien hochladen

    In diesem Video lernen Sie, wie Sie die unterschiedlichsten Dateien hochladen können. Egal ob Sie Word, Excel, Power Point oder PDF-Dokumente in orgavision zur Verfügung stellen möchten, den Möglichkeiten des Dokumentenmanagements sind wenig Grenzen gesetzt.
  • 10. Wordschablonen für gedruckte Handbücher anlegen

    In diesem Video erläutern wir für Sie, wie Sie für gedruckte Handbücher Ihre Kopf- und Fußzeilen mithilfe von Wordschablonen anlegen können. Dadurch können Sie allen Dokumenten schnell und einfach die Identifikationsmerkmale geben, die Ihnen wichtig sind, sei es im Online- oder gedruckten Handbuch
Gut ist nicht genug Gut ist nicht genug

Das Qnigge®-Prinzip oder warum Service klare Regeln braucht

mehr erfahren
Die 16 Lebensmotive in der Praxis Die 16 Lebensmotive in der Praxis

Wie Sie das Reiss Profil nicht nur in der Praxis des Qualitätsmanagements einsetzen können.

mehr erfahren
Trends and Issues in Global Tourism - 2012 Trends and Issues in Global Tourism - 2012

Wie das Qnigge®-Prinzip für das Eventmanagement angewandt werden kann.

mehr erfahren
WERTE 2.0 WERTE 2.0

Wie Sie Werteorientierung im Veranstaltungsmanagement anwenden können

mehr erfahren
orgavision Factsheet
Jetzt orgavision Testversion bestellen

Qnigge-Support